Anglerwitze

 

"Als ich letzten Monat hier angelte, fiel mir ein Zweieurostück ins Wasser. Vorige Woche habe ich an derselben Stelle wieder meine Angel ausgeworfen und einen großen Barsch gefangen. Als ich nun zu Hause den Barsch aufschneide, was sehen meine Augen?" "Etwa das Zweieurostück?" "Nicht ganz – ein Euro achtzig lagen drin!" "Und wo waren die 20 Eurocent geblieben?" "Die hat der Barsch wahrscheinlich an der Schleuse bezahlt um durchzukommen!"



Sagt die Heringsmutter zu ihrem jüngsten Kind: “Schwimm gerade! Sonst wirst du noch ein Rollmops!”



Woran erkennt man, dass die Meerforellen in die Flüsse aufsteigen?
-Ihre Schwänze zeigen in Richtung Meer.

----------

Hobbyangler Klaus auf dem Fischmarkt zum Verkäufer: “Fünf frische Forellen bitte! Einpacken brauchen Sie sie nicht- werfen Sie diese mir einfach zu, damit ich zu Hause sagen kann, dass ich sie selbst gefangen habe!”

----------

“Ist eure Wohnung wirklich so feucht?” “Feucht?! Gestern war ein Fisch in der Mausefalle!”
----------

 

Egon wollte mal wieder zum Eisangeln gehen. Auf dem Eis angekommen begann er ein Loch ins Eis zu Bohren. Plötzlich erklang ein laute Stimme: " HIER GIBT ES KEINE FISCHE". Oh man denkt sich Egon, da gehe ich am besten ein Stückchen weiter. Er begann erneut ein Loch ins Eis zu Bohren als plötzlich wieder diese Stimme erschallt: " HIER GIBT ES KEINE FISCHE". Das muß der liebe Gott sein, denkt sich Egon und fragt: " lieber Gott, dann sagt du mir doch mal eine Stelle. Da Antwortete die Stimme: Ich bin nicht der liebe Gott, sondern der Stadionsprecher der Kölner Haie.

---------

 

Rennt ein Mann am Fluss entlang. Bei einem Angler hält er an und fragt: “Ist meine Frau hier vorbei gekommen? Sie ist blond und trägt ein rotes Kleid. “ “Ja”, sagt der Angler,” vor ein paar Minuten.” “ Gott sei Dank, dann kann sie ja noch nicht so weit sein!” “Glaub ich auch nicht! Bei der schwachen Strömung!”



Up